Erfolge der NSBEV Schuldenbereinigung, Standort Neuss

 

11.05.2023 : Außergerichtlicher Vergleich

In Neuss konnte im April 2023 ein außergerichtlicher Vergleich eines jungen Beraters umgesetzt werden. Durch den Vergleich konnte die unternehmerische Tätigkeit fortgesetzt werden und das Ziel der Selbständigkeit und Regulierung der Verbindlichkeiten über einen außergerichtlichen Vergleich mit einer Quote von 70% wurde finalisiert.

10.04.2023 : Gerichtlicher Vergleich statt Insolvenz

Im April wurde ein gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan finalisiert. So konnte eine Insolvenz vermieden werden und die Gläubiger werden mit einer Quote von 42% über einen Zeitraum von 36 Monaten in monatlichen Raten bedient. Für den  Kunden hatte die Vermeidung der Insolvenz  und die Vermeidung von Gehaltspfändung die höchste Priorität.

15.01.2022 : Immobilienrettung durch Vergleich

Herrn N aus G konnte als alleinerziehender Vater die Raten der Immobilie nicht mehr aufbringen. Es konnte ein Vergleich mit den Gläubigern geschlossen werden bei dem eine Reduzierung von 22% erzielt wurde. 

02.01.2020 : Gerichtlicher Vergleich beim AG Düsseldorf

Herr S aus D, ehemals selbständig hatte seit vielen Jahren Schulden in Höhe von ca. 187.000,00€ u.a. beim Finanzamt aufgrund eines Haftungsbescheids. Es wurde durch ein gerichtliches Planvefahren ein Vergleich erzielt, bei dem Herr S aus D keine Rückzahlung an das Finanzamt leisten muss, da die Gläubiger bei dem gerichtlichen Verfahren mit einem gerichtlichen Plan einverstanden waren, bei dem keine Rückzahlungen erfolgt.

15.12.2019 : Außergerichtlicher Vergleich mit 23 Gläubigern

Herr K aus V, verheiratet, ehemals selbständig und nun Geschäftsführer einer GmbH, hatte durch die ehemalige Selbständigkeit einen Schuldenberg in Höhe von ca. 46.500,00€. Nach 1,5 Jahren Verhandlung konnte mit allen Gläubigern ein Vergleich erzielt und somit die Insolvenz vermieden werden. Durch die Komplexität der Gläubigerstruktur waren die Verhandlungen schwierig und konnten glücklicherweise zu einem erfolgreichen Ende geführt werden.

01.07.2019 : Herr K. aus W., verheiratet, 2 Kinder, vollzeitbeschäftigt

Durch die Tätigkeit eines durch uns vermittelten Rechtsanwaltes konnte für den verheirateten Familienvater, 2 Kinder, vollzeitbeschäftigt Herrn K. aus W. eine Schuldenregulierung erfolgreich abgeschlossen und mittels Durchsetzung des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplanes die Insolvenz vermieden werden. Die ursprüngliche Schuldsumme betrug 38.202€. Ergebnis der Einigung mit 1 Gläubigern ist die Reduzierung der Forderungen auf insgesamt 15.000,00 € die per  Einmalzahlungzurückgeführt werden. Dies entspricht einer Schuldenreduzierung um 61% oder 23.202,00 €. (zuzüglich vermiedener Kosten und Zinsen) 

ohne Titel

zum Seitenanfang

Wir benötigen Ihr Einverständnis

Wir benutzen Dienste von Drittanbietern. Diese können Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

 Anzeige von Google Maps
 Google Analytics